1 / 1
Krzysztof - moja historia - Baria3 - Chirurgiczne zmniejszanie żołądka

Patientenmeinungen

Ich bin Krzysztof

Ich heiße Krzysztof.  Ich war schon immer ein aktiver Mann und bin es immer noch. Ich nehme das Leben nicht, wie es kommt, ich gestalte es selbst. Vielleicht lag es daran, dass ich viel zu tun hatte und mich auf wichtigere Dinge konzentrierte, aber Tatsache ist, dass ich nicht weiß, wie und wann der Zeiger auf der Waage 135 kg anzeigte. Zunächst habe ich das Problem heruntergespielt, weil ich wichtigere Herausforderungen und Ziele im Leben hatte. Doch je länger dieser Zustand anhielt, desto schwieriger wurde es für mich, mir vorzumachen, dass das Gewicht kein Problem sei.  Es war ein Problem - und zwar ein schwerwiegendes. Ständige Müdigkeit, Kurzatmigkeit bei sportlichen Aktivitäten, nachlassende Attraktivität, die ersten Medikamente.  Meine Entscheidung war schnell getroffen.  Mein Hausarzt, der selbst schon einmal das Glück hatte, vom Baria3-Team betreut zu werden, hat mich überredet. Ich erinnerte mich daran, wie er nur wenige Monate zuvor ausgesehen hatte, als ich zu ihm musste, mehr Medikamente gegen Bluthochdruck zu holen. 

Jetzt, 1,5 Jahre nach der Mini-Magenbypass-Operation, habe ich wiederentdeckt, was ein aktives Leben ist. Es gibt keine Herausforderung, die ich nicht annehmen würde und es gibt keine Kraft, die mich in meinem verrückten Rausch durch das Leben aufhalten würde - das Leben, das ich wieder genießen kann!

 

Pacjentka Joanna - moja historia - Baria3 - Chirurgiczne zmniejszanie żołądka

Patientenmeinungen

Ich bin Joanna

Haben Sie sich jemals gefragt, wo die Weiblichkeit beginnt und wo sie endet?  Als ich anfing, die Möglichkeit einer chirurgischen Behandlung meiner Fettleibigkeit in Betracht zu ziehen, erreichte der Zeiger der Waage fast 130 kg.  Ich begann zu spüren, dass mein Gewicht, obwohl ich meine Unvollkommenheiten akzeptierte, zu einem Hindernis wurde - für ein aktives Leben, für die Gründung einer Familie, für mein Selbstverständnis.  Nein, ich habe nicht den ganzen Tag mit einer Packung Chips vor dem Fernseher gesessen.  Ich habe Hunderte von Versuchen unternommen. Alleine, mit Ernährungsberatern, Diabetologen, Personal Trainern.  Ich habe abwechselnd abgenommen und wieder zugenommen. Die schiere Menge an Arbeit und die mageren Ergebnisse veranlassten mich, nach alternativen Lösungen zu suchen, da ich unbedingt die Leistungsfähigkeit und Gesundheit wiedererlangen wollte, die ich einmal hatte.  Zu diesem Zeitpunkt kam mir das Team an Phantastischen Spezialisten zu Hilfe. 

Ich habe mich Ende Juni 2019 einer Schlauchgastrektomie unterzogen.  Glauben Sie niemals, dass bariatrische Operationen eine Abkürzung sind.  Das sind sie nicht.  Vielmehr erfordern sie vom Patienten eiserne Disziplin. Zusammenarbeit mit Ärzten, Diätassistenten und Psychologen. Der Prozess der Gewichtsabnahme ist nicht die Magie des Skalpells, wie in Internetforen geschrieben wurde.  Es geht darum, das Leben von Grund auf neu zu lernen - Ernährung, Bewegung, Pflege des Körpers, Arbeit an sich selbst. Es ist ein ständiges Training gegen die eigenen Schwächen, aber auch eine große Freude an den Fortschritten, die man erzielt.  

Heute wiege ich 43 kg weniger.  Die Zielgerade liegt vor mir und die Erkenntnis, dass mein Ziel noch mehr als zuvor - in greifbarer Nähe ist.                                                                                                                       

Nach 9 Monaten leide ich an keiner der Begleiterkrankungen mehr, die zusätzlich eine Indikation für den Resektionsvorgang waren.  Meine Blutdruck-, Zucker-, Cholesterin- und Insulinwerte sind ideal. Meine Blutdruck-, Zucker-, Cholesterin- und Insulinwerte sind ideal.  Ich habe keine Rücken- und Knieschmerzen mehr, meine endokrinen Störungen und mein PCOS haben sich aufgelöst.  

Wenn mich heute jemand fragen würde, ob ich mich erneut für die Operation entscheiden würde, würde ich ohne zu zögern ja sagen! Bei der Behandlung von Adipositas geht es um den Weg und nicht um das Ziel.   Meine, mit der Unterstützung des Baria3-Teams, geht mit einem Gefühl der Unterstützung und Sicherheit vorbei....                                       

Pacjentka Patrycja - moja historia - Baria3 - Chirurgiczne zmniejszanie żołądka

Patientenmeinungen

Ich bin Patrycja

Seit meiner Kindheit ist mein Gewicht ohne Probleme nach oben geglitten, und mit drakonischen Diäten ging es nach unten.     Der Tiefpunkt lag bei etwa 80 kg, denn ich kann mich nicht erinnern, jemals 60 kg bei meiner Körpergröße von 160 cm gewogen zu haben. Die Frustration über den ständigen Kampf hat mich schließlich dazu gebracht, das ein für alle Mal zu ändern.  Der psychische Zustand ist eine Sache, wenn man sein ganzes Leben lang nicht in den Spiegel schauen kann, nicht einmal im Fitnessstudio, aber ich schätze, der medizinische Aspekt ist schlimmer, da ich viele, viele Jahre lang mit Bluthochdruck und Insulinresistenz zu kämpfen hatte. Heute sind es 5 Jahre seit meiner Operation. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die Chance bedanken, die mir gegeben wurde. 

LEICHTES LEBEN

UNSER EIGENPROGRAMM

Wir sind eine Gruppe von Fachleuten, die in einer Klinik für Magenverkleinerung in Breslau arbeiten und durch berufliche Leidenschaft vereint sind. Wir wissen, dass wir Sie umfassend betreuen können, wenn wir als Team agieren. Wir haben uns zusammengetan, um Sie auf Ihrem Weg zu einem leichten Leben zu unterstützen. Baria3 ist eine Initiative, die entwickelt wurde, um den Bedürfnissen von männlichen und weiblichen Patienten gerecht zu werden. Wir verbinden die Arbeit eines Chirurgen, Ernährungsberaters und Psychologen. Wir behandeln die Seele und den Körper von Adipositas und stellen ein individuelles Behandlungsprogramm für unsere Patienten zusammen. Während der Konsultation mit dem Chirurgen werden Sie über alle Ihre bariatrischen Behandlungsmöglichkeiten informiert und die Art der Behandlung wird speziell für Sie ausgewählt.

Bei den Diättreffen lernen Sie, wie Sie gesunde Ernährungsgewohnheiten richtig, effektiv und nachhaltig aufbauen können. Die Psychologin hingegen wird Ihnen zeigen, wie Sie die Motivation zur Veränderung finden können. Baria3 ist das Team, mit dem Sie Ihre Träume von einem leichten Leben verwirklichen werden.
Lekarze Baria3 - kliniki chirurgicznie zmniejszającej żołądek

DAS LEICHTE LEBEN WARTET AUF SIE

VIDEO ANSCHAUEN
Twoje pięć kroków
1 / 1

Bariatrische Konsultation mit dem Chirurgen

Wenn Sie über eine chirurgische Behandlung der Fettleibigkeit nachdenken, vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Chirurgen. Bei der ersten Vorstellung wird der Arzt den Grad der Fettleibigkeit beurteilen und eine Anamnese der Begleiterkrankungen und Komplikationen der Fettleibigkeit erheben. Sie erhalten Informationen über die möglichen Behandlungsverfahren und werden für die Operation Ihrer Wahl vorqualifiziert. Sie erhalten Informationen über Ihren Gesundheitszustand, so dass die weitere Behandlung für Sie sicher ist.  

Diagnostik und Vorbereitung

Unseren Patienten bieten wir ein komplettes diagnostisches Paket an, einschließlich der notwendigen Untersuchungen und Facharztkonsultationen, die für eine Operation erforderlich sind.

Typisches Diagnoseschema: 

  • Ernährungsberatung,
  • psychologische Konsultation, 
  • kardiologische Konsultation (mit Echokardiographie), 
  • pulmonale Konsultation (mit Spirometrie), 
  • Konsultation durch einen Endokrinologen, 
  • Konsultation eines Gastroenterologen mit einer Magenspiegelung in Vollnarkose, 
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle, 
  • RTG des Brustkorbes, 
  • komplettes Panel biochemischer Blutuntersuchungen. 

Die gesamte Diagnostik koordiniert ein erfahrener Spezialist für Innenkrankheiten gemeinsam mit Ihrem behandelnden Chirurgen. 

Bereits auf der Etappe der Diagnostik für die Operation beginnen wir mit der Therapie. Der Ernährungsberater stellt einen Ernährungsplan auf, damit Sie sich auf die große Umstellung nach der Operation vorbereiten und eine erste Gewichtsabnahme mit einer Verringerung der Leberverfettung erreichen. Der Ernährungsberater führt auch eine Ernährungserziehung durch, um die Grundsätze einer guten Ernährung vor und nach der Operation zu vermitteln. Gleichzeitig wird Ihr beratender Psychologe Ihnen psychologische Hilfsmittel an die Hand geben, um die bevorstehende Umstellung zu bewältigen.

Präoperative Zeit (ca. 30 Tage)

Sie realisieren den Ernährungsplan.  Sie treffen sich auch weiterhin mit einem Psychologen, wenn dies empfohlen wird. Der behandelnde Arzt steht in ständigem Kontakt mit Ihnen, um sicherzustellen, dass Sie optimal auf die Operation vorbereitet sind. 

Operation

Einige Wochen nach Abschluss der Diagnose werden Sie in die chirurgische Abteilung aufgenommen. Der Standardaufenthalt in unserem Krankenhaus beträgt 4 Tage: 

  • Tag 1. Aufnahme in die Klinik, Erstellung der notwendigen Unterlagen. Durchführung der letzten biochemischen Tests. Besprechung und Unterzeichnung der Einwilligung zur Operation mit dem Chirurgen. Konsultation durch den Anästhesisten.
  • Tag 2. Die Operation findet je nach Operationsplan zwischen 8.30 Uhr und 15.00 Uhr statt. Nach der Operation verbringen Sie den Rest des Tages und die Nacht im Aufwachraum unter Aufsicht von qualifiziertem medizinischem und Pflegepersonal. Bereits am Tag der Operation beginnen Sie, kleine Mengen Wasser zu trinken. 
  • Tag 3. Beginn der Genesung. Auf der Grundlage der chirurgischen Untersuchung und biochemischer Tests werden wir Ihren Gesundheitszustand und den Fortschritt Ihrer Genesung beurteilen. Eine weitere Ernährungsberatung, bei der Sie Empfehlungen für die Zeit nach der Operation (4 - 6 Wochen) erhalten.
  • Tag 4. Wiederum auf der Grundlage der chirurgischen Untersuchung und biochemischer Tests werden wir Ihren Gesundheitszustand und den Fortschritt Ihrer Genesung beurteilen. Aufnahme einer oralen Diät. Entlassung.

Follow-up

Nach Abschluss der chirurgischen Behandlung bleiben wir in regelmäßigem Kontakt mit unseren Patienten per Telefon oder E-Mail. Darüber hinaus treffen wir uns zu Nachuntersuchungen: 

  • Erster Termin einen Monat nach der Operation: Beurteilung der Genesung, erste Beurteilung des Gewichtsverlusts. Überprüfung der Laboruntersuchungen, u.a. die Bewertung des Vitaminspiegels, des Blutbildes und anderer biochemischer Tests. 

  • Ebenfalls nach einem Monat (in der Regel zusammen mit der Sprechstunde des Chirurgen) findet eine weitere Ernährungs- und psychologische Beratung statt.
     
  • Während des ersten Jahres werden wir uns etwa alle 3 Monate treffen. Bei den Nachuntersuchungen überwachen wir Ihren Gesundheitszustand und stellen sicher, dass Ihre Genesung sicher verläuft. 

WIR "WISSEN" NICHT WIE ALLE ANDEREN ÜBER FETTLEIBIGKEIT. WIR KÖNNEN SIE BEHANDELN. 

BESONDERHEITEN DES PROGRAMMS

  • Komplexe Patientenbetreuung
    Jeder Patient wird in der Klinik für Magenverkleinerung in Breslau von unserem Koordinator und einem Team von Spezialisten umfassend betreut. Dies gewährleistet einen persönlichen Umgang mit dem Patienten und schafft eine echte Beziehung, in der Sie sich sicher fühlen. Unsere Spezialisten begleiten Sie durch den gesamten Behandlungsprozess.
  • Prä- und intraoperative Unterstützung
    Das firmeneigene Leichtes Leben-Programm bietet eine umfassende und lückenlose Patientenbetreuung von der Qualifikation über die Diagnose, die Vorbereitungszeit, die Operation und die Genesung bis hin zur Stabilisierungsphase. In dieser Zeit werden Sie von einem Arzt, einem Diätassistenten und einem Psychologen auf den gesamten Prozess der chirurgischen Behandlung von Adipositas in der Klinik für Magenverkleinerung in Breslau vorbereitet und begleitet.
  • Tageslimit der Operationen
    Das firmeneigene Leichtes Leben-Programm bietet eine umfassende und lückenlose Patientenbetreuung von der Qualifikation über die Diagnose, die Vorbereitungszeit, die Operation und die Genesung bis hin zur Stabilisierungsphase. In dieser Zeit werden Sie von einem Arzt, einem Diätassistenten und einem Psychologen auf den gesamten Prozess der chirurgischen Behandlung von Adipositas in der Klinik für Magenverkleinerung in Breslau vorbereitet und begleitet.
  • Erfahrenes Chirurgenteam
    Unsere Chirurgen sind hervorragende Spezialisten, die bereits Hunderte von bariatrischen Operationen durchgeführt haben. Das Team ist erfahren in der Durchführung von Schlauchgastrektomie, Magenbypass und Mini-Bypass sowie in Revisionschirurgie. Die Vertiefung unserer Qualifikationen hat für uns Priorität. Deshalb ist es für uns obligatorisch, jedes Jahr an großen Konferenzen und Workshops zum Thema Bariatrie teilzunehmen.

BARIA3-TEAM - MAGENVERKLEINERUNG IN BRESLAU

ÄRZTE

Baria3

  • Katarzyna Walas - dietetyk bariatryczny Baria3

    Katarzyna Walas

    Ernährungsberaterin
  • Michał Krefft - lekarz chirurg bariatra Baria3

    Michał Krefft

    Facharzt für die allgemeine Chirurgie
  • Rafał Mulek - lekarz chirurg bariatra Baria3

    Rafał Mulek

    Facharzt für die allgemeine Chirurgie und Gefäßchirurgie
EuroMediCare we Wrocławiu - budynek Baria3

DIE EINRICHTUNG

DAS KRANKENHAUS

EUROMEDICARE FACHKRANKENHAUS MIT DER AMBULANZ BRESLAU

EuroMediCare Breslau Interdisziplinäres Krankenhaus mit der Ambulanz Seit 2002 bietet es seinen Patienten aus Polen und ganz Europa kleininvasive, sichere diagnostische und interventionelle Verfahren an.  Es ist eine moderne Einrichtung, die ihr Angebot an die Patienten richtet, die die hochwertigen medizinischen Leistungen zu schätzen wissen. 

Unser OP-Block besteht aus vier klimatisierten OP-Räumen.  Wir besitzen auch ein Endoskopielabor und die Abteilung für die Bilddiagnostik, die mit den modernsten medizinischen Geräten und integriertem IT-Netz ausgestattet sind.  Den bariatrischen Patienten bieten wir Zimmer mit Bad, TV und Internetzugang an. 

 

In unserem Krankenhaus arbeiten erfahrene Spezialisten in verschiedenen Medizinbereichen wie auch hochqualifiziertes Pflege- und Hilfspersonal.  Die hohe Qualität unserer Arbeit wurde auch vom Gesundheitsministerium bestätigt, das der Abteilung für Allgemeinchirurgie das Recht zuerkannte, sich auf die Allgemeinchirurgie zu spezialisieren, sowie von der Gesellschaft der polnischen Chirurgen, die uns die Genehmigung erteilte, die Ausbildung in der gastrointestinalen Endoskopie durchzuführen.

 

Das Alleinstellungsmerkmal des EMC-Krankenhauses unter den privaten Einrichtungen ist sein profilübergreifender und 24-stündiger medizinischer Dienst, der von qualifiziertem medizinischem und pflegerischem Personal geleistet wird, was die Sicherheit der Patienten auf der Station sowohl nach der Operation als auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus erheblich erhöht.

 

Unser Baria-Team bilden erfahrene Spezialisten für die Ernährungsberatung, Psychologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Pulmologie, Anästhesie und letztendlich Chirurgie.  Dies ermöglicht uns eine umfassende Behandlung der Adipositas, und nur eine solche Behandlung führt zu den erwarteten lang anhaltenden und spektakulären Ergebnissen.

 

Darüber hinaus sind unsere bariatrischen Chirurgen nicht nur Spezialisten für die Allgemeinchirurgie, sondern auch für Gefäß- und onkologische Chirurgie. Dies wirkt sich auf die Qualität der von uns durchgeführten Operationen aus.

10 Jahre

Erfahrungen in der Chirurgie

200

bariatrische Operationen jährlich

1500

operierte Patienten

WIE KANN ICH MICH QUALIFIZIEREN?

Fragen Sie sich, ob Sie für eine Adipositas-Behandlung in Frage kommen? Lernen Sie die Historien unserer Patienten, am wahrscheinlichsten ist eine davon auch Ihre.
  • Adam, 26 Jahre, BMI 43. Keine Nebenkrankheiten.
    Ich bin ein junger Mensch, und wenn ich nicht fettleibig wäre, hätte ich im Grunde keinen Grund, mich über meine Gesundheit zu beklagen. Tatsächlich ist mein BMI schon lange über 40, aber ansonsten leide ich an nichts anderem. Familie und Freunde sind an mein Aussehen gewöhnt und sagen mir, ich solle mir keine Sorgen machen, weil ich sowieso ein cooler Typ sei. Was sie nicht wissen, ist, dass mein Lächeln oft gezwungen ist und mein Gewicht meine täglichen Aktivitäten einfach einschränkt.
  • Anna, 35 Jahre, BMI 36,3. Arterielle Hypertonie, Insulinresistenz
    Bis vor kurzem war ich eine schlanke Frau. Mein Mann lachte, ich würde eines Tages vom Winde verweht werden. Das ist jetzt leider nur noch eine Erinnerung. Seit der Geburt meines zweiten Kindes, und das war vor 5 Jahren, ist mein Gewicht nur noch gestiegen. Trotz meiner aufrichtigen Absichten ist es mir nicht möglich, diesen Prozess umzukehren. Als der Zeiger der Waage zum ersten Mal 100 kg überschritt, war ich erschüttert. Heute wiege ich 105 kg, bin 170 cm groß und nehme seit 2 Jahren Tabletten gegen Bluthochdruck und Insulinresistenz. Mein Mann tröstet mich: „Es sind nur Tabletten. Und 100 kg sind keine 150 kg!“ Na und, wenn das jetzige Ich nicht das wahre Ich ist....
  • Jan, 66 Jahre, BMI 54. Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Schlafapnoe, Kniearthrose.
    "Das Alter ist keine Freude, die Jugend ist keine Ewigkeit". Das scheint wahr zu sein, aber ich hatte nicht erwartet, dass ich mit hundertfünfzig Kilo, einem Dutzend Krankheiten und einer Handvoll Pillen in mein sechstes Lebensjahrzehnt gehen würde. Die Ärzte, die ich in den letzten Jahren immer wieder aufgesucht habe, sagen mir, es sei meine Schuld, denn ich müsse nur abnehmen, dann sei ich wieder ein schlanker und gesunder Mann. Leider kann mir außer leeren Worten niemand sagen, wie ich es machen soll.
  • Maria, 45 Jahre, BMI 31. Typ-2-Diabetes
    Ich bin eine aktive Frau. Das sagt man von Leuten wie mir, die Geschäftsfrau. Ich treibe immer noch aktiv Sport, obwohl ich zugeben muss, dass es immer schwieriger wird. Mit meinem Gewicht von 95 kg und meiner Größe von 175 cm habe ich auf dem Squash-Court immer noch etwas zu sagen, aber das Laufen habe ich leider aufgeben müssen. Ich bin vor 10 Jahren an Typ-2-Diabetes erkrankt, als ich 85 kg wog. In meiner Familie ist es eine häufige Krankheit, daher war niemand besonders besorgt darüber. Aber ich selbst mache mir darüber Sorgen. Orale Medikamente und tägliche Insulininjektionen sind keine Tragödie, man kann sich daran gewöhnen. Ich weiß jedoch nicht, ob dies unbedingt notwendig ist. Außerdem denke ich, wenn ich die 20 kg abnehme, könnte sie wieder laufen.
  • Krzysztof, 52 Jahre, BMI heute 34, „gestern“ 45, „Vorgestern“ 31
    Mein Leben ist ein ständiger Kampf mit dem Gewicht. Es fing so typisch an. Es gab eine Großmutter und ihren geliebten Enkelsohn. Schon damals nannten sie mich 'Dicker'. Die Grundschule habe ich mit einem sehr guten Ergebnis und einem Gewicht von 103 kg abgeschlossen. Danach nahm das Gewicht nur noch zu. Als ich heiratete, übernahm meine Frau die Verantwortung für meinen Gewichtsverlust. Diät, Abnehmurlaub, wieder Diät, Personal Trainer usw. So habe ich mit dem Jo-Jo-Schema begonnen. Einmal nach unten, einmal nach oben. Letztes Jahr 145 kg, jetzt 110 kg. Meine Frau sagt, dass es ein Erfolg ist, aber sie versteht nicht, dass ich so müde bin von diesem ständigen Schwanken und der Anstrengung, die ich in meinen "Erfolg" stecke. Heute ist mein BMI 34, aber was soll's, wenn er morgen wieder ansteigt.

DIE WISSENSBASIS

FRAGEN UND ANTWORTEN

FAQ

Welche bariatrische Operation ist die beste für mich? Wie viel kostet die chirurgische Behandlung der Adipositas?  Wo soll man anfangen und wie sieht der Weg zum leichten Leben aus? Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Patienten.

KONTAKT

EINEN TERMIN VEREINBAREN

Schnelle Registrierung des ersten Besuchs:
Individueller Patientenkoordinator
Natalia Dalhke

Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme zu (den vollständigen Text der Datenschutzklausel finden Sie HIER)

* - pflichtfelder

BMI-Rechner

BMI-Rechner (eng. Body Mass Index), ist eine schnelle und bequeme Methode zur Berechnung Ihres eigenen Body-Mass-Index. Dieser Index wird verwendet, um den Schweregrad der Fettleibigkeit zu bestimmen und das Risiko von Krankheiten zu bewerten, die mit Übergewicht einhergehen. Je höher der Grad der Fettleibigkeit ist, desto höher ist leider auch das Risiko von Fettleibigkeitskomplikationen.

IHR BMI

GESCHLECHT
IHR BMI: 420
III stopień otyłości

BMI-WERTBEREICHE:

  • unterhalb von 18,5
    Untergewicht
  • 18,5 - 24,9
    Normalgewicht
  • 25 - 29,9
    Übergewicht
  • 30 - 34,9
    Adipositas Grad I
  • 35 - 39,9
    Adipositas Grad II
  • 40
    Adipositas Grad III
Michał Krefft - ZnanyLekarz.pl
Rafał Mulek - ZnanyLekarz.pl

Imię

Nazwisko

FACHGEBIET

Collegium Medicum UMK w Bydgoszczy Uniwersytet SWPS w Warszawie

ÜBER MICH

Kontakt